Kategorie-Archiv: Fundstücke

Liebes Internet, ich habe ein Wort für dich!

Nachdem ich im Lawblog gelesen habe, dass der Begriff „Wanderhure“ jetzt doch als Wortmarke akzeptiert worden ist und damit rechtlich einen geschützten Status erhalten hat, habe ich ein Wort gegoogelt, an dass ich bei diesem Wanderhure-Film immer denken musste. Und siehste: Null Treffer! Selbst mit deaktiviertem „Safe Search“. Das heißt, wenn ich das jetzt ins… Mehr lesen »

Meine Brüder und ich, 1980

usa_1980_star_wars

Der Rotkarierte bin ich, der große Schwarze im Hintergrund und der der Mittelkleine mit dem runden Kopf gehören nicht zur Familie. 1980: Da war mein Zwillingsbruder der größere Star-Wars-Fan als ich, und eigentlich würde er das immer bleiben. Ich war schon ein großer Science-Fiction-Fan, würde aber erst einige Wochen später, zum Beginn der 7. Klasse… Mehr lesen »

Beim Arzt

mrt

Neulich war ich auch beim Arzt. Das mache ich sonst nie, aber ich wollte mir die Schulter ansehen lassen – und nachdem der letzte Besuch ein paar Jahre her ist, habe ich mich gleich mal durchchecken lassen. Ärzte schlagen so was vor, und ich kann das dann nie abschlagen. Das ist wie mit den blonden… Mehr lesen »

So jung bin ich auch nicht mehr

Diesmal hatte es sich so ergeben (ich achte da nicht genügend darauf), dass ich für die Pfingstferien zu viel Arbeit hatte. Abiturzweitkorrektur für einen Deutschkurs, eine eigene Oberstufen-Deutschklausur zur Korrektur, davor Kolloquium-Zweitprüfer und damit Protokollant, und Zweitkorrektur einen weiteren halben Abiturdeutschkurs. Früher wäre das leicht gegangen. Im Referendariat habe ich auch schon mal um elf… Mehr lesen »

Mit digitalen Medien besser lernen?

Einladung zur Blogparade: Mit digitalen Medien besser lernen? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? http://t.co/dRFg5uhxoB — Christian Ebel (@christian_ebel) 18. Mai 2015 1. Der Lernbegriff Ich lerne täglich, stündlich. Am meisten vermutlich lerne ich Verhalten. Zum Abendessen den Fernseher einschalten (ein digitales Medium, selbstverständlich), in den Werbepausen den Ton abdrehen; nachmittags erst mal auf Zeitungswebseiten schauen statt… Mehr lesen »

Ist eine Schulhomepage mehr als eine Behördenwebseite?

Edition Flint schreibt zu einem Vorfall in Niedersachsen. Die dortige Kultusministerin Heiligenstadt machte Besuch in einer Integrierten Gesamtschule, bloß das nebendran ein Gymnasium war, und dessen Schüler wiederum haben den Besuch zum Anlass einer Demonstration gegen die schulpolitische Abwertung des Gymnasiums genommen. Lehrer waren nicht beteiligt, und die Schüler hatten sicher auch nicht die Erlaubnis… Mehr lesen »

Mehr Praxis an der Universität

Aus einem Anlass heraus habe ich letzte Woche meien Studierenden – keine repräsentative Auswahl, und auch nur 15 Leute oder so – gefragt, was man den an ihrem Studiengang, Lehramt Informatik, verbessern könnte. Neben einigen anderen Punkten wünschten sich viele vor allem mehr Praxisorientierung: Besser organisierte Praktika, mehr Praxisbezug in den Veranstaltungen, bei der Leistungsbewertung… Mehr lesen »