Poesiealben in der Oberstufe

Poesiealben gibt es in der Oberstufe zwar nicht mehr, aber so etwas Ähnliches: Man kriegt (als Deutsch- oder Englischlehrer) Bücher ans Herz und in die Hand gelegt, die man unbedingt mal lesen soll. Das freut mich jedes Mal, weil ich gerne lese, und mich interessiert, was die Schüler mögen. –Aber es ist so eine Sache mit Büchern. Oft liegen die eigenen zu Hause herum und wollen gelesen werden, und manchmal muss man auch eigene Bücher ruhen lassen, bis der richtige Zeitpunkt dafür gekommen ist. Zur Zeit habe ich drei von Schülern geliehene Bücher auf dem Schreibtisch, plus zwei Videokassetten mit Filmen. Ich weiß noch, wie gram wir damals unserem Englischlehrer waren, weil dem The World According to Garp nicht gefallen hat. Vielleicht hat er es nicht mal gelesen.
Falls das Schüler lesen: Bitte weiter machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.