Einleitung und Schluss

Bei der letzten Deutsch-Klausur hatte ich meinen Schülern erlaubt, auf „Einleitung“ und „Schluss“ zu verzichten. Darüber waren sie erleichtert, da sie die Suche nach einer Einleitung bestimmt immer zehn Minuten kostet. Trotzdem hat fast jeder Schülertext eine Einleitung, und die meisten einen Schluss, auch wenn die Schüler das vielleicht gar nicht so wahrnehmen.
Die Schüler wissen wirklich nicht, oder auch: wir Lehrer haben es ihnen nicht vermittelt, was eine Einleitung ist und wieso sie nötig ist. Wenn man die Schüler in Ruhe lässt, machen sie ganz von allein das, was sich gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.