Informatik-Klausur

Heute Informatik-Klausur geschrieben. Zwar nur zur Probe; die eigentlichen Prüfungen zum 1. Staatsexamen sind erst in zehn Monaten oder so. Ich war jede Stunde da, habe immer aufgepasst, die Hausaufgaben gemacht, meine Unterlagen dabei gehabt, selbstständig mitgeschrieben, und mir vor der Stunde eine Minute lang die Aufzeichnungen vom letzten Mal angeschaut. Dann klappt’s auch mit der Klausur. Aber erklär das mal einem Schüler.

Themen: Erreichbarkeitsgraph eines Petri-Netzes (mit Aushungern und Verklemmung); Synchronisieren und Erzeugen von Threads unter Java; Modellieren und Kontrollieren von nebenläufigen Aktionen durch Semaphore; funktionales Programmieren in Assembler; Seitenersetzungsstrategien (verschiedene Kachel-Seite-Zuordnungsmöglichkeiten).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.