Kuchen in der Schule

Das war schön: Eine nicht ganz unproblematische Schülerin (9. Klasse), die aber eigentlich doch in Ordnung ist und nur gerade unter Teenagerhormonen leidet, brachte zu ihrem Geburtstag Kuchen in die Klasse mit. Mir war auch ein Stück versprochen worden, doch als ich es mir damit während der Referate in dieser Stunde gemütlich machen wollte, war der ganze Kuchen schon an die Mitschüler verteilt.

Am nächsten Tag hat sie mir dafür einen eigenen Muffin mitgebracht, ganz für mich allein. Nicht ohne Augenzwinkern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.