Lake Wobegon

“That’s the news from Lake Wobegon, Minnesota, where all the women are strong and all the men are good looking and all the children are above average.” So endet jede Geschichte aus Lake Wobegon, der Kleinstadt in Minnesota, am Mikrophon erzählt von Garrison Keillor. Seit 1974, mit einem oder zwei Jahren Pause Ende der 80er Jahre, gibt es jede Woche im öffentlichen amerikanischen Radio die Sendung A Prairie Home Companion. Zwei Stunden gibt es dann Live-Bands, Gesang, Kunstpfeifer, eine Reihe von erfundenen Werbespots, die Abenteuer von Privatdetektiv Guy Noir und vieles andere, was zu einem bunten Abend gehört, eben auch …

Balls II

Eine vielgeliebte Einrichtung des nordamerikanischen Kontinents sind Roadside Attractions. Es gibt dort so viele leere Landstraßenkilometer und so wenig Geschichte, dass sich entlang der Straßen die Kuriositäten breit machen: George Washington schlief hier; Alligatorenfarmen; das Tupperware-Museum; ein Felsen, der aussieht wie ein großes Kaninchen; oder eben auch das größte Garnknäuel in Minnesota, vielleicht sogar der Welt: Weird Al Yankovic hat diesem Knäuel eine großartige Hymne gewidmet. Hier gibt es den Text, reinhören kann man bei Amazon.de. Garrison Keillor hat in den Geschichten aus Lake Wobegon, zu denen ich dringend bald etwas schreiben muss hier etwas geschrieben habe, eine Geschichte über …