Bunter Schultag

  • Zwei Praktikanten in der Deutschstunde zum Zuschauen
  • Aufsicht führen bei einer Deutsch-Schulaufgabe eines Kollegen
  • Herumbasteln am defekten Laptop
  • Besuch durch die Schulleitung in meinem Deutsch-LK
  • eine mündliche Prüfung zur Facharbeit
  • eine Tasse Kaffee
  • Versuch, einer angeknacksten Klassengemeinschaft zu helfen; vielleicht alles nur schlimmer gemacht, vielleicht auch nicht

Dieser Beruf ist sehr abwechslungsreich. Jetzt Wochenende.

5 Antworten auf „Bunter Schultag“

  1. Mehr Zeit war nicht; an anderen Tagen trinke ich deutlich mehr Kaffee.
    Der Besuch war nicht angekündigt, aber auch keine Überraschung: Zur Zeit werden alle Kollegen mal besucht. Nächste Woche ist Besprechung; die Stunde war ordentlich, unspektakulär, ganz normal.
    Ich halte solche Besuche ja für sinnvoll. Die Schulleitung kann das sicher nicht oft genug, aber wir Lehrer sollten uns gegenseitig mehr besuchen. Ich freue mich immer, wenn ich einen Praktikanten hinten sitzen habe. Und ich hab’s letztes Schuljahr in einem Anfall von Energie auch dreimal geschafft, bei Kollegen eine Stunde anzuschauen. Nachdem ich sie gefragt hatte, natürlich. Das sollte ich wieder aufnehmen, so mit einem Besuche pro Woche. Man lernt was dabei, und vielleicht tut’s auch dem Klima gut. Vielleicht.

  2. Ich hatte gerstern auch mal wieder einen Kollegen mit dabei. Das war so ungewohnt, dass wir direkt vereinbart haben, das nun wieder öfter zu machen. Man lernt wirklich viel und kann v.a. etwas tun gegen das Gefühl, dass man nicht mehr sicher ist, was die eigene Arbeit taugt.

  3. Ich mag dass, wenn wir Praktikanten haben. Ich freu mich drüber, wenn auch mal ein Erwachsener zuschaut. Über die Jahre weg vereinsamt man ja sonst in diesem Beruf.

  4. Jetzt bin ich schon so vereinsamt, dass ich ein ’s’ zuviel absondere.
    Das kommt von den tränenden Augen und dem nächtelangen Tippen der Prüfungsaufgaben für Montag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.