Frau Rau fragt, warum ich gerade nicht blogge

By | 9.6.2017

Midlife Crisis? Vielleicht ein bisschen. Aber eher ist es die Arbeit: In den zwei Wochen vor den Pfingstferien war ein Großteil des Abiturs, und ich war Zweitprüfer in Deutsch (schriftlich) und Zweitprüfer in Englisch (mündlich), das waren allein vier Nachmittage an mündlichen Prüfungen. Den Unterricht habe ich da schon so ordentlich absolviert, aber nichts gemacht, auf das ich besonders stolz wäre.

Nett war allerdings die 9. Klasse Deutsch, die gerade eine Schulaufgabe geschrieben hatte und bei denen die Lektürearbeit erst nach den Pfingstferien beginnen würde. Also waren ein paar Stunden zu überbrücken; und das Wetter war schön, die Schülerinnen und Schüler quengelten schon, ob sie mal rauskönnten. Also teilte ich zwei Seiten Romeo und Julia aus, vor allem die Anfangsszene, besprach ein bisschen dazu, und schickte dann alle in zwei Gruppen nach draußen – sie sollten die Eingangsszene einstudieren, mit ein paar Requisiten, und Bewegung, und Positionierung. das ging nach dann die nächste Doppeltunde so weiter, und danach war dann Aufführung: So konnte ich ein bisschen Pause machten, die Schülerinnen und Schüler durften raus und etwas machen, das ihnen Spaß machte, und gelernt haben sie hoffentlich auch etwas.

Die zwei Gruppen habe ich gefilmt, das kriegen sie dann nach den Ferien zu sehen. So sah das ungefähr aus:

Schüler in Schul-Theatron

Requisiten (Schilder, Besen) hatten beide, aber eine Gruppe war deutlich besser als die andere, was Bewegung betrifft. Während Gruppe A oft nur auf der Spielfläche stand, nutzte Gruppe B den Raum aus: die zwei Spaziergänger am Anfang gingen von außen die Stufen in die Mitte des Theatrons hinunter, und allein das erzeugte schon Spannung.

— Während dieser Prüfungsphase blieben andere Sachen liegen, und so verbringe ich die Pfingstferien mit einem Übungsaufsatz, einer Deutschschulaufgabe und einer Informatikklausur. Und das kostet Energie – ich komme zum Kochen und Lesen, zu Familie und Zahnarzt und Uni, aber für Bloggen ist gerade keine Energie da. Da brauche ich den Kopf frei.

3 thoughts on “Frau Rau fragt, warum ich gerade nicht blogge

  1. Hauptschulblues

    Das ist allzu verständlich; geht mir nicht anders. Obwohl ich nicht mehr arbeiten muss.

  2. Thomas Kuban

    Jupp, manchmal gehts einfach nicht.
    Genieß trotzdem die Ferien.

  3. Aginor

    Hab mir auch erst ein wenig Sorgen gemacht, aber ein kurzer Blick in den Kalender für Schulen in Bayern hat mich dann auch auf Arbeit tippen lassen. :)

    Gruß
    Aginor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.