Lehrerzimmer > Kugelschreiberplanet

Ihr kennt ja die Geschichte vom Kugelschreiberplaneten, zu dem sich unbemerkt alle Kugelschreiber aufmachen, wenn man sie mal unbeobachtet lässt. So ist es auch im Lehrerzimmer, da hängt der Kugelschreiber sogar an einer kleinen Kette vorm schwarzen Brett. Das hindert ihn – und seine Nachfolger – aber auch nie daran, dem Ruf des fernen Planeten zu folgen.

(Nebenbei guten Vorschlag beim teacher gelesen: Mehr arschnormales Arbeitsmaterial im Klassenzimmer – Farbstifte, Karteiblätter, Klebebänder, Scheren, Folien – und dafür nur halb so viele Bücher. Zugegeben: Spiele, Experimente, DVDs, Audios und Videos, Computerprogramme hätte er auch gerne. Aber es stimmt schon: Mit Klebstoff, Schere, buntem Papier und Farbe im Klassenzimmer würde ich das Zeug auch öfter einsetzen. Noch ist an den Wänden jede Menge Platz für Information.)

Eine Antwort auf „Lehrerzimmer > Kugelschreiberplanet“

  1. wir haben da ein paar gut ausgestattete “bastelboxen” im sekretariat, die man sich jederzeit mitnehmen kann. praktisch. mir mangelt eher immer am DIN A0 papier, die kunsterzieher geben das verständlicherweise ungern her…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.