WinSV-Nachfolger

WinSV heißt die Suite von Programmen zur Schulverwaltung, die das bayerische Kultusministerium seinen Schulen zur Verfügung stellt. Damit können Lehrer- und Schülerdaten verwaltet werden; Schüler werden damit in Klassen eingeteilt, Daten ans Ministerium übermittelt; Noten werden eingegeben, Zeugnisse ausgedruckt, Stundenpläne vorbereitet. Ich fluche häufig auf diese Software, zum Beispiel weil Schulversuche wie das Europäische Gymnasium nicht vorgesehen sind. Es erfordert einiges an Bastelei, bis es auch für sie richtige Zeugnisse gibt.
Andererseits benutze ich die Software zu selten, als dass ich wirklich perfekt damit umgehen könnte. Aber ich unterstütze unser Sekretariat beim Arbeiten damit.

Seit einiger Zeit wird am Nachfolger gebastelt, BaySVP heißt er und soll übernächstes Schuljahr kommen. Bin schon mal sehr gespannt, ob das dann einfacher wird und vielleicht sogar auch unter einem anderen Betriebssystem läuft als Windows.

3 Antworten auf „WinSV-Nachfolger“

  1. Immerhin bekommt Ihr in Bayern eine Softwarelösung zur Verfügung gestellt. Bei uns in Rheinland-Pfalz sind verschiedene Programme im Einsatz; eine Grundschule bei uns im Einzugsgebiet arbeitet sogar noch ausschließlich mit Karteikarten.

    Ich würde eine Vereinheitlichung sehr begrüßen – vorausgesetzt natürlich, man orientiert sich an den Bedürfnissen der Schulen. Bei anderen Projekten (z.B. Statistik, Verwaltungsprogramm für externe Vertretungskräfte etc.) ging dies jedoch in die Hose. Bis heute werden Mängel nicht eingestanden oder gar behoben.

  2. So habe ich das noch nie gesehen und die Software vom Ministerium für selbstverständlich gehalten. Besser als Einzellösungen ist die aber allemal. (Es gibt auch in kleinem Rahmen Alternativen zu WinSV, aber letztlich ist doch immer ein Re-Import nach WinSV nötig.)

  3. Ich hatte selbst vor ein einiger Zeit angefangen ein solche Software zuschreiben (php MySQL) wurde dann aber darauf hingewiesen, dass ja besagte neue Software im Raum steht.

    Jetzt beschränke ich mich auf eine Lehrerversion zur Verwaltung >meiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.