Schülertexte: Brudermord im Altwasser

Gerade im Feedreader gefunden: Das Klassenblog der 10b präsentiert die Kurzgeschichte “Brudermord im Altwasser” von Georg Britting in verschiedene andere Textsorten umgeformt: Gedicht, Zeitungsmeldung, Schul-Inhaltsangabe, Märchen.

Stellvertretend für alle Beiträge: Ein Link zu einer Märchenfassung.

(Nachtrag: alle Links funktionieren nicht mehr.)

5 Antworten auf „Schülertexte: Brudermord im Altwasser“

  1. Lieber Herr Rau,
    als langer Mitleser ihres Blogs freue ich mich und bin noch ganz überrascht und aufgeregt, dass ich hier einen Hinweis auf das Klassenblog meiner Klasse finde.
    Das wird meine Schüler sicher freuen, wenn sie auf diese Art und Weise wahrgenommen werden und vielleicht hinterlässt der ein oder andere Besucher ja einen Kommentar zu den “Werken”. Der Hintergrund der Aufgabe war, das wir Textsorten wiederholt haben und die Schüler anhand der erarbeiteten Merkmale einen Text zu der Überschrift “Brudermord im Altwasser” verfassen sollten. Die Schüler kennen die originale Geschichte noch nicht, das wird in der nächsten Stunden passieren.
    Grüße nach Bayern und weiterhin schöne Ferien ;-)
    J.Welschmeier

  2. Ich lese beim Klassenblog auch schon seit einiger Zeit mit. Vielleicht kommentiert ja wer, ich habe jedenfalls chon einen kurzen Kommentar bei einem Eintrag hinterlassen. Wenn Schüler sich schon mit etwas in die Öffentlichkeit stellen, dann tut es sicher gut, wenn die Öffentlichkeit das auch ein wenig wahrnimmt.
    Ich war erst mal davon ausgegangen, dass die Schüler die Geschichte schon kannten. Aber andersrum ist es noch interessanter.

    (Die Ferien genieße ich noch sehr, danke.)

  3. Hallo Herr Rau,

    als mein Deutschlehrer heute der ganzen Klasse heute morgen gesagt hat, das sich außer unserer Schulklasse noch jemand für unser Klassenblog interessiert, war ich sehr überrascht.
    Ich möchte mich dafür bedanken, das Sie sich unsere Texte zum Thema “Brudermord im Altwasser” ansehen und auf Ihrer Seite ansprechen.
    Auf diese Weise werden wahrscheinlich noch andere Personen außerhalb unserer Klasse oder der Schule unsere “Werke” lesen und kommentieren.

    Nette Grüße, Joscha aus der 10b.

  4. Hallo Joscha, ich lese schon länger bei euch mit. Vor allem, was ihr damals zu “Der Verdacht” geschrieben habt, hat mir gefallen, weil mich das Buch, als ich es mit 20 gelesen habe, fasziniert hat, ich es aber noch nie mit Schülern gelesen habe.
    Ich bin mir sicher, dass eure Seiten auch noch von anderen gelesen werden, auch wenn nicht viele kommentieren. (Ich hab ja auch erst jetzt mal kommentiert.)
    Viele Grüße Thomas Rau

  5. Zufällig entdeckt.

    War auch mal meine Lektüre.

    Dunkle – verschwommene – altwässerische – Erinnerungen.

    Ach ja wir Nachkriegskinder.

    Dieser Bildungskanon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.