Aktuelle Hörverstehensübungen für den Englischunterricht – und man lernt dabei so viel Schönes über Europa

Holland hat damit angefangen, sich für den 2. Platz nach den USA zu bewerben: „America First – The Netherlands Second“, und dafür einen Werbevideo für Holland gedreht:

Und jetzt ziehen nach und nach die anderen Länder nach, Deutschland etwa:

Unter everysecondcounts.eu kann man sehen, für welche Länder bereits Videos veröffentlicht worden. (Leider mit Flash.) Eine tolle Idee! Kann man auch wunderbar im Englischunterricht einsetzen, als Hörverstehensübung – und man lernt so viel, über Litauen zum Beispiel.

7 Thoughts to “Aktuelle Hörverstehensübungen für den Englischunterricht – und man lernt dabei so viel Schönes über Europa

  1. Dem kompetenz- und produktionsorientierten Ansatz folgend müsste man die Schüler nach dem Ansehen der Bewerbungsvideos dazu zu bringen, im Sinne der „Think-global-act-local“-Strategie einen Spot für ihr Bundesland zu produzieren: „Bavaria second“! :-)

  2. Oder ein Werbevideo für die eigene Schule? (Aus gegebenem Anlass, wir haben zwei Gymnasien am Ort, und da gibt es gelegentlich… Diskussionen.)

  3. Das ist ja alles auch im ’simple english‘ des Herrn Trump gehalten. Mehr Sprachniveau beizubringen, wäre auch jau auch Verschwendung. ;-).

  4. Vielen, vielen Dank für den herrlichen Link!

    P-S. Ich verfolge Ihren Blog seit Jahren mit großem Interesse und mit großem Gewinn. Als Hamburger Lehrer kommen einem allerdings manchmal die Tränchen….

  5. Danke für den Link, jetzt weiß ich, was ich statt der inauguration address verwenden kann, die Sprachanalyse derselben hätte die Schüler vermutlich unterfordert :).

  6. > und man lernt so viel, über Litauen zum Beispiel

    Da habe ich so meine Zweifel. Wie sollen unsere Schüler/innen die Anspielungen bzw. Ironie und Sarkasmus erkennen und verstehen? Beispiel die Menschenmauer und der Bezug auf Pink Floyd im Litauen-Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.