Was man als englischer Richter trägt



Strafrichterin an einem Circuit Court (Crown Court/County Court); Zivilrichter tragen statt dessen eine schwarze Robe

Gefunden bei Sartorienfelder. Noch’n Jurist bloggt. Dort gibt’s noch viel mehr Bilder und Text dazu, ursprünglich kommt alles von einer Seite des Department for Constitutional Affairs.

Tagged: Tags

5 Thoughts to “Was man als englischer Richter trägt

  1. Chic schon, aber mehr so ein Pastorenchic mit eingegliederter Fleischereifachverkäuferin. Sind die Haare denn echt? Ich denke, in GB trägt man noch Puderzopf, oder?

  2. Die Dame hat hier ja eine Perücke auf (wie man auch auf den anderen Bildern sieht). Ich weiß nicht, was Dir an dem Aufzug nicht gefällt. ;-)

  3. Ich find’s auch ganz schick; die geraden Formen sehen allerdings ein wenig so aus, als wär das ganze aus Buntpapier gebastelt. Aber insgesamt schon hübsch, die vielen Varianten.

  4. Wieso ist das ein englischer Richter? Hierzulande sehen eher Richterinnen – naja nicht klamottenmäßig, sondern gesichtsmäßig – so aus! Und ist das nicht ein Rock? Vielleicht ein schottischer Richter? Und – Herr Rau! Darf ich mal Ihre Kleidung sehen? Vielleicht sind Sie auch unter hiesigen Kriterien – eine Frau? Nichts für ungut, war nur’n Scherz! ;-) Sonst bin ich eigentlich selten ein Feminist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.