Stundenplanmachen: Was ich vermisse

Tageslicht kommt ja durchs Fenster, Vitamine aus den Flaschen, mit der uns das Sekretariat versorgt. Aber sonst: Ich vermisse meine Frau, meinen Feedreader, meine Podcasts, Fernsehen, Bücher, einen aufgeräumten Schreibtisch, Pausen, frische Luft. (Tatsächlich, ich und frische Luft. Das ganze Jahr über grüßen wir uns kaum, aber wenn man sich doch mal länger nicht sieht, vermisst man einander. Wobei die frische Luft sicher gut ohne mich auskommt. Die Übermüdung redet aus mir.

Diese Klammer mache ich jetzt absichtlich nicht mehr zu, ich Rebell.

Immerhin habe ich mir heute und morgen Unterricht gegönnt, der Kollege kommt nicht mal dazu. Aber die Schüler machten alle einen netten Eindruck; mehr nächste Woche. Hat Spaß gemacht, war schön. (Der Leistungskurs ist groß, wie viele Kurse in der Kollegstufe, was auch zu grässlichen Stundenplänen für die Kollegiaten führt.)

14 Antworten auf „Stundenplanmachen: Was ich vermisse“

  1. Lieber Herr Weese,

    schade, dass sie uns nicht erwähnt haben! Die geliebte Klasse 7c.
    Egal, sie haben die Site gut gestaltet ;) ! *schleim*

    Okay, ich verabschiede mich jetzt mal wieder..ich habe nämlich keine Ahnung was ich ihnen noch zu sagen hätte *lach* !

    Mit freundlichen Grüßen

    Vanessa

  2. Hallo Vanessa,

    der Herr Weese hättte euch bestimmt erwähnt, wo ihr doch die geliebte Klasse 7c seid. *auch schleim*
    Aber ich bin nicht der Herr Weese, tut mir leid. Schreibt der auch im WWW?

    Viele Grüße
    Thomas Rau

  3. Der Herr Weese hat für seine Deutsch- und Englischklassen jeweils ein Blog angelegt, um Zusatzmaterial zu sammeln, dabei gleich mal zu Herrn Rau verlinkt, weil der ihn dazu inspiriert hat. Aber irgendwie scheint das Prinzip der Verlinkung nicht allen Besuchern so vertraut zu sein… Nothing for ungood & kollegiale Grüße ;)

    Jörg Weese

  4. Hm… ich habe noch nicht erwähnt, glaube ich, dass das Stundenplanchaos auch daher kommt, dass wir ein neues Computerprogramm ausprobiert haben. Das theoretisch viel besser gewesen wäre für Kollegstufe und Vertretungsplanung.
    Aber irgendwie haben wir dann doch nicht zueinander gepasst und mussten kurz vor dem point of no return wieder auf das alte Programm umsteigen.
    Insofern hatten wir die doppelte Arbeit und sind um viele Erfahrungen und das Mitleid der Kollegen reicher. Immerhinque.

  5. Der Stundenplan ist wirklich…unglücklich.

    Montag 1.–11. Stunde; 5. und 7. Stunde frei
    Dienstag 1.–12. Stunde; 5., 7., 9. und 10. Stunde frei
    Mittwoch 3.–10. Stunde; 4., 7. und 8. Stunde frei
    Donnerstag 1.–6. Stunde
    Freitag 2.–6. Stunde; 5. Stunde frei

    32 Wochenstunden und dazu 10 Freistunden, davon 6 einzelne Freistunden.
    Ich brauche ein neues Hobby.

  6. Wenn Kollegstufenpläne schlecht sind, kann das an vielen Dingen liegen. Eines davon ist zum Beispiel die Kursgröße: Je größer die Kurse sind, desto schwieriger können verschiedene Kurse gleichzeitig stattfinden, weil es dann ja – logisch – mehr Kollisionen zwischen den einzelnen Kursen gibt. Und wenn weniger Kurse gleichzeitig stattfinden können, gibt es mehr Lücken für die Kollegiaten. Ähnliches gilt für die Breite des Angebots: Je mehr angeboten wird, desto weniger kann parallel liegen. Aber der Kollegstufenplan ist tatsächlich nicht schön, das stimmt. Wir haben länger daran herumoptimiert als sonst, aber er wurde nicht besser.

  7. Hallo Herr Rau!

    Ich lese da (beim Kommentar von Tobias) etwas von einer 11. bzw. 12. Stunde. Um welche Uhrzeit endet denn bei euch der Nachmittagsunterricht?

    Übrigens: Mein “neuer” LK hat seit längerem auch ein eigenes Weblog. Wir arbeiten da sehr ähnlich wie im letzten Kursblog. Weblink: http://www.gohlkeweb.com/lkek/

    Kollegiale Grüße, A. Gohlke

  8. Sollte nicht als Vorwurf rüberkommen, Sie können ja nichts für den Stundenplan. Das Problem sind eher Sachen wie Psychologie (sonst wäre es nicht so spät am Dienstag) oder die Tatsache, dass das Fenster am Dienstag/Mittwoch in der 9.+10. Stunde meines Wissens nach offengehalten werden musste wegen Sport…hätte ich also einen Sport-GK mit Stunden am Dienstag, hätte ich 4 Freistunden weniger^^…Pech. Naja, mal schauen, ob es im zweiten Halbjahr besser wird.
    Besteht eigentlich die Möglichkeit, dass das mit Psychologie nächstes Jahr besser wird? Oder hab ich dann nächstes Jahr auch 11. und 12. Stunde Unterricht wieder? Argh.

    7:55–8:40 (1.)
    8:40–9:25 (2.)
    Pause
    9:45–10:30 (3.)
    10:30–11:15 (4.)
    Pause
    11:30–12:15 (5.)
    12:15–13:00 (6.)
    Pause
    13:15–14:00 (7. Stunde; ist meines Wissens nach meistens/immer frei, wenn man danach noch Unterricht hat)
    14:00–14:45 (8.)
    14:45–15:30 (9.)
    15:30–16:15 (10.) (bis hierhin sicher; evtl. ist nach der 10. noch eine Pause, glaube ich allerdings nicht)
    16:15–17:00 (11.)
    17:00–17:45 (12.)

    Beängstigend fand ich eher, dass das Programm, mit dem der Stundenplan erstellt wurde, auch noch eine 13. und 14. Stunde kannte…dass es Schulen gibt, bei denen man nach 18 Uhr noch Unterricht hat, möchte ich mir lieber nicht vorstellen; bei uns ist meines Wissens nach nach der 12. Stunde Schluss.

  9. Ah, muss mich bei dem Stundenplan nochmal korrigieren:

    Richtig ist: 7. Stunde 13:00–14:00 (hier findet kein Unterricht statt)
    14:00–14:45 (8.)
    14:45–15:30 (9.)
    Pause
    15:45–16:30 (10.)
    16:30–17:15 (11.)
    17:15–18:00 (12.)

  10. Hey Zusammen,
    wer begreifft, wiso die Stundenpläne jedes Jahr neu gemacht werden?
    ich bin jetzt in der 3Sek. man könnte meinen Stundenplan doch einfach der Nachfolgeklasse geben. oder nicht?

  11. Für die Klasse geht das schon, aber dann müsste auch jeder Lehrer jedes Jahr die gleiche Klasse unterrichten. Man übernimmt aber immer wieder neue Klassen (auch weil ständig Lehrer kommen und gehen), und zu den Zeitpunkten, an den die Klasse im Vorjahr Englisch hatte, habe ich keine Zeit, weil ich da Deutsch unterrichte.

    (Daneben noch kleinere Probleme wie aktuell die Umstellung in Bayern von neun auf acht Jahre, mit geänderter Stundentafel, und Umentscheidungen aus pädagogischen Gründen – vielleicht soll doch mal das andere Fach ind en nachmittag und so weiter.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.