Zoobesuch 2017

By | 2.3.2017

Heulende Wölfe„Listen to them, the children of the night. What music they make!“ (Bram Stoker, Dracula.) Haben alle drei geheult, und es hört sich so an wie im Kino. Aber beeindruckender.

Roter PandaRoter Panda, englisch: Firefox.

Königspinguine mit JungtierKönigspinguine. Einer davon erst fünf Monate alt… man sieht den Unterschied, glaube ich.

NashörnerNashörner. Sehe ich immer wieder gern.

„It is one thing to describe an interview with a gorgon or a griffin, a creature who does not exist. It is another thing to discover that the rhinoceros does exist and then take pleasure in the fact that he looks as if he didn’t.“ (G. K. Chesterton)

PelikanePelikane. Auf Deutsch: Rosapelikan. Auf Englisch: Great white pelican.

LöweLöwe, schauend.

Pfau, liegendPfau, liegend.

Kattas in KorbKattas. Waren alle sehr müde.

RhesusaffenRhesusaffen sitzen noch ein Weilchen nach dem Essen zusammen.

FlinkwallabysFlinkwallabys mit rosa Ohren. Gibt es dann auch Plumpwallabys?

AmeisenbärAmeisenbär, alter Freund.

4 thoughts on “Zoobesuch 2017

  1. Joël

    Sehr schöne Fotos.
    Es ist so irre schwer gute Fotos von Tieren im Zoo zu machen.
    Ich weiß noch als ich im Tiergarten in Berlin war, schoss ich an die 50 Fotos. Sechs oder sieben Stück wurden was.

  2. Herr Rau Post author

    Danke sehr. Mehr als 50 Fotos habe ich heute auch gemacht. Die Wölfe heulen hören kann man morgen hoffentlich bei Frau Rau, die war natürlich auch dabei.

  3. Read On

    Die Bilder sind sehr, sehr großartig. Die Pinguine sind einsame Spitze. Vielen Dank für die wunderbaren Einblicke.

  4. Aginor

    Super Bilder, danke fürs posten! :)

    Gruß
    Aginor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.