Kiste leeren, neue Kiste (KW 42)

Heute nur Bilder aus der Küche, pädagogischen Content gibt es morgen wieder. Sagt man überhaupt noch Content? Ich glaube, das war nur so eine Phase zwischendurch.

Zucchini verarbeiten:

Zucchini, Krabben, Ingwer, kleine rote Chilis, Fischsoße, Zitronensaft und ‑schale (weil die weg sollte, sonst wäre es Limette gewesen)

Lauch verarbeiten:

Schweinebauch gekocht, dann in Scheiben kross gebraten, dazu Lauch, Zwiebeln, fermentierte schwarze Bohnen

Ich versuche zwar, unter der Woche kein Fleisch zu essen, aber das war das, was mir das Web zu Lauch und schwarzen Bohnen anbot. (Alternative: Rindfleisch, mit mehr Chilis, ist mir erst danach eingefallen.)

Dazwischen: Pasta mit Käsesoße. Chilis gepickled; flapjacks gemacht. Die wurden nicht so, wie ich sie mag.

Und heute kam die neue Kiste:

Spinat, Radicchio, bunter Rettich, Äpfel, Wirsing, Ruccola, Chinakohl, Salat

Pläne:

  • DO: Salathälfte, dazu Käsereste zu Quesadillas verarbeitet
  • FR: Andere Salathälfte, dazu… weiß noch nicht.
  • SA: Radicchio zu Frau Rau vorbeibringen? Abends dann was mit Spinat?
  • SO: Wirsing mit Wurst?
  • MO: Chinakohl mit Lachs und Nudeln (Standardrezept)
  • DI: Chinakohl mit Hackfleisch, vage asiatisch?
  • Irgendwann mal den Rettich picklen, vermutlich. Ansonsten koche ich abends gerade meist so viel, dass das dann auch mein Mittagessen für die Schule am Tag darauf ist.

Nachtrag: Salat und Quesadillas, wie angekündigt. Solche Weizentortillas habe ich gerne mal im Haus für einen schnellen Snack, hier gefüllt mit den letzten eingelegten Selleriewürfelchen, Käse, eingelegte Jalapeños waren auch im Kühlschrank, ebenso eine scharfe rote Paste (in diesem Fall chinesisch und aus Bohnen, und etwas zu salzig, aber hey, passt). Ich habe gleich die ganze Packung Tortillas verarbeitet, dann habe ich morgen einen Snack für die Schule.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.