Warum Mythbusters eine bessere Wissenschaftssendung ist als Galileo

Galileo (19.00-20.00 Uhr Pro 7)
Mythbusters (17.30-18.30 Uhr RTL2, oder über Pay-TV im Discovery Channel)

Galileo ist besser als nichts, und nennt sich ja auch Wissensmagazin und nicht Wissenschaftssendung. Immerhin schnappen meine Schüler da auch schon einiges an Wissen auf, auch wenn es oft lediglich oberflächliche Details sind. Mit Wissenschaft hat die Sendung wenig zu tun.
Ganz anders Mythbusters.

Die Idee: Zwei mehr oder weniger schnauzbärtige skurille Typen, unterstützt von einem Team, nehmen sich pro Sendung zwei urban myths vor, moderne Legenden, unüberprüfte Wahrheiten, die in den Köpfen der Menschen herumspuken. Zum Beispiel:

  • Man kann ein gesunkenes Schiff heben, indem man es mit Tischtennisbällen füllt.
  • Toast fällt meist mit der bebutterten Seite nach unten.
  • Wie kühlt man Bier am schnellsten?
  • Ein kleines Kind kann auf dem Jahrmarkt von genügend Helium-Ballons in die Luft gehoben werden.
  • Gähnen ist ansteckend.

(Manche weiteren Legenden sind USA-typisch und bei uns weniger bekannt. Ich habe hier jedenfalls noch nie gehört, dass Leute glauben, mit eingeschalteter Klimaanlage im Auto verbrauche man weniger Benzin als ohne.)

Die Mythbusters sind passionierte Bastler, sie schweißen und schrauben und sägen, und je umfangreicher eine Testmethode ist, desto besser. Für den Toast-Test konstruierten sie Maschinen, die Toast auf verschiedene Weise fallen ließen, machten Vergleichsläufe mit ungebuttertem Toast.
Dass die Probleme manchmal albern oder unwichtig sind, spielt keine Rolle. Wichtig ist das Vorgehen: „Schauen wir einfach mal, ob das stimmt.“ Sie stellen die Natur im Experiment unter kontrollierten Bedingungen nach, diskutieren Versuchsanordnungen, formulieren Thesen und überprüfen sie. Das ist wissenschaftliches Vorgehen – ohne auch nur den Hauch von Schulfernsehen zu haben.

(Ich habe mir schon mal Buch und DVD aus den USA bestellt, vielleicht kann ich die mal in der Schule einsetzen.)

37 Thoughts to “Warum Mythbusters eine bessere Wissenschaftssendung ist als Galileo

  1. Kenn die Snedung noch garnicht…muss ich mir unbedingt anschauen! sonst bin ich ja ne begeisterte Galileo und Welt der Wunder Schauerin…ich bin immer auf der Suche nach anderen Sendungen im Fernsehn, von denen man nicht vollkommen verblödet sondern was lernt…

  2. Wie wäre es denn mit WDR Quarks&Co. Die fand ich immer recht gut und unterhaltsam. Oder der Klassiker: Sendung mit der Maus Lach und Sach-Geschichten oder natürlich die entsprechenden Stellen bei Löwenzahn.

    Laufen die beiden letztgenannten Sendungen überhaupt noch?

    off-topic: ist schon einem aufgefallen dass WDR generell wirklich gutes Programm hat, mit den besten Kabarettisten etc… mir fällt das immer wieder auf, wenn ich bei den 3. Programmen zappen gehe..

  3. Herrr Rau, ich kenne beide Sandungen, auch die mit der Maus und Quarks und co. In dreien vorn vieren wird gezeigt, was andere entdeckt und nachgeprüft haben, zweifelos ein sehr ehrbares Motiv. Doch nur Mythbust prüft ancht, weigt, wie man einen Versuch plant und druchführt.
    Das genau ist Hinführung zu naturwissenschaftlichem Denken.

  4. Ohweh, sorry. Ich wollte doch nur den Spamfilter vorzeigen. Können Sie den Kommentar bitte löschen? Danke.

  5. Das hat aber anscheinend keinen Einfluß auf meine Rechtschreibung. Dabei war ich früher mal gut in sowas:-)
    Versuche selbst zu entwickeln und durchzuführen ist tatsächlich eine sehr anspruchsvolle und reizvolle Arbeit. Das ist die Grundlage für problemlösendes Lernen.
    Gell, man hört, dass wir Klippertschule und PISA-Schule sind ?:-)

  6. Hey mythbusters is das coolste was es überhaupt gibt^^. ich schau mir das jeden tag an und es is imemr wieder geil wen die beiden sich wie kleien kinder freun wen was explodiert was funktionirt oder einfach nur weh tut ^^. Also ich hoffe das uns die mythbusters noch ein paar jahre weiter begleiten werden und das die amys noch viel weitere mythen im peto haben ……

    Schönen gruß an alle mythbusters fans bis den

  7. Ich bin auch der Meinung das Mythbusters die beste Wissenschaftssenung der Welt ist und wenn noch mehr Mythen enstehen werden die Mythbusters wohl kaum so schnell mit der Sendung aufhöhren also bastelt von mir aus selber mythen zusammen und schickt sie den Mythbusters.
    Wenn ihr wisst wohin man schreiben muss um ein paar Mythen den Mythbusters vor zustellen sagts mir auch schickt dann einfach ne email an bug_velo@web.de
    thx und grüße alle Mythbuster fans, ciao

  8. Wäre Schule nur halb so interessant wie die MythBusters und nur 1/4 so lehrreich. Hätte ich einen Schnitt von (mindestens) 1,0 gehabt. *zwinker* Tja, leider war meine Schulzeit übertrieben geschrieben „megaöde und langweilig“ – zum Schlafen reichte es aber noch. ;)

    Das Konzept der MythBusters ist einfach eine Klasse für sich. Hoher Funfaktor mit wissenschaftlichen Erklärungen, die eher haften bleiben, als das sture „Gebrabbel“ von der Lehrkraft an der Tafel.
    Adam, der sich meist wie ein erwachsenes Kind benimmt, aber dennoch einiges auf dem Kasten hat und Jamie, der „coole“ erhabene „Boss“, der sich ganz gerne auch „Challanges“ mit Adam einlässt und ihn meist besiegt, führen die Experimente nicht wie Profis durch. Sie gehen mehrere Anläufe durch und stehen zu ihren Fehlern, sie sind nicht perfekt und gerade das ist es, was es so interessant macht. Es klappt so gut wie NIE beim ersten Anlauf, „Der Weg ist das Ziel“ könnte man meinen oder „Learning by Doing“. DAS ist es, was meiner Meinung nach wesentlich einprägender ist, als fix und fertige Angaben und Tatsachen vom Lehrer serviert zu bekommen.

    Hätte es die MythBusters schon früher gegeben und hätte einer meiner Lehrer das damals im Unterricht gezeigt, hätte ich wahrscheinlich um „Nachsitzen gefleht“ ;)

    MythBusters ist IMO das beste Wissensmagazin überhaupt!!!

    MythBusters for Bundeskanzler. ;) :P Ach, was schreibe ich MythBusters an die Weltherrschaft. ;)

  9. ICH GLAUB NICHT, was ich gerade bei Mythbusters sehe: Sie gehen einer bekannten Urban Legend auf den Grund, nach der ein junger Mensch einen überraschend billigen Sportwagen kauft, dessen Geruch immer unangenehmer wird. Der junge Mensch findet den Hintergrund heraus: Ein Mensch ist in dem Auto gestorben und nicht gefunden worden, und der Geruch geht nicht mehr heraus.

    Die beiden kaufen einen gebrauchten Sportwagen, packen zwei tote Schweine rein, und lassen das ganze zwei Monate verschlossen liegen. Ich glaub’s nicht… mit Kameras im Auto, mit Schutzanzügen und allem drum und dran.

    Großes Kopfschütteln und Grinsen, also wirklich.

    NACHTRAG: Ja, und jetzt informieren sich die Mythbusters gerade bei einer Firma namens „Tatort-Reiniger“, eine Firma, die auf die Reinigung von, uh, ekligen Tatorten spezialisiert ist.

  10. Habt ihr das Special gesehen? Das war doch wirklich einsame Spitze, genau das, was Fans jeglicher TV-Sendungen glücklich macht. Der besagte Blick hinter die Kulissen mit näheren Informationen zu Crew und „Darstellern“.

    Die Jungs sind Kult, schade, dass in Deutschland der Anklag noch so gering ist. Zeigt, dass es anders sein kann und schaut im neuen MythBusters-Forum vorbei.
    http://www.mythbustersonline.de.vu. (Sry für die Werbung, aber solch eine Kultverdächtige und „geniale“ Sendung muss publiziert werden. ;) )

  11. Mythbusters 4 ever! Das sind die besten!!!
    Galileo und des andere zeugs kann man vergessen! :)

  12. Bin seid der ersten Sendung von Jamie und Adam begeisterter zuseher. Das ist manchmal unlogisch was sie vorhaben aber es geht am ende doch alles gut aus. Buster ihren Stuntdummy nehmen sie schon oft hart ran. Der arme. Naja letztens haben sie ihn ja wieder "hergerichtet". Bei Galileo ist schon oft interessantes zum lernen dabei aber Mythbusters ist nur das einzig wahre, denn sie bringen alles interessant rüber. Das solte in der Schule auch mal so sein. :-D

    P.S: Danke für die Internetadresse Buster 2.0

  13. Naja Galileo.. das ist eher n billiger Abklatsch vom Original Welt der Wunder (Erstausgabe) …

    Übrigens, Herr Lehrer: das nächste mal einfach mal die Hausaufgaben machen ;) – Bei dem Versuch Klima/Fenster weniger Verbrauch ging es darum, dass man mit offenen Fenstern weniger aerodynamisch sich verhält, und dadurch der Verbrauch ebenfalls steigern könnte. Die haben dabei herausgestellt (genau Geschwindigkeitsangaben hab ich nicht) das man bis 50-70km/h mit offenem Fenster fahren sollte und danach mit Klimaanlage.

    Eigentlich ein ziehmlich interessanter Mythos, da viele den Aspekt (so wie Sie) aerodynamik nicht in Betracht ziehen – und das ist eigentlich die entscheidenste Rolle beim Vebrauch von einem PKW (expotionell steigernd zur Geschwindigkeit).

  14. Allerdings wurde nicht gewürdigt, dass man auch mit einem nur halb geöffenten Fenster einen entsprechenden Luftzug erreichen kann ohne die Aerodynamik in dem Maße einzubüßen wie es gänzlich geöffnete Fenster bedeuten würden.

    Auch die Frage in wieweit gerade bei Kleinwagen im unteren Preissegment das Einschalten der normalen Belüftung ohne Heizung effektiv ist wurde nicht bedacht:
    Leitet man die Luft am primären und sekundären Kühlkreislauf in der Temperatur unverändert vorbei so hat man eine direkte Luftzufuhr vom Kühlergrill (also über einen die Aerodynamik nicht verändernden Zugang) in die Fahrgastzelle. Die Lufttemperatur entspricht dabei exakt der Temperatur der durch die Fenster einströmenden Luft…

    Im großen und ganzen ist „Mythbusters“ aber eine recht unterhaltsame TV-Serie, gerade „Buster“ befriedigt meine sadistisch-destruktiven Triebe… und ein gesunder Mittelweg zwischen Galileo und dem Telekoleg ist es allemal.
    Mein persl. Favorit ist im Übrigen „Clever!“ – abgesehen von der unglaublich schlechten Moderation durch Frau Eligman halten sich hier Unterhaltung und Wissenschaft angenehm die Waage.

    -K. Kamm

  15. ich hab eigentlich immer galileo geschaut! dann haben ich von mythbusters gehört und sie mir mal angeschaut. die sind echt besser finde ich. sie gehen die mythen an wärend galileo immer alles wiederholt oder zeigt wie was hergestellt wird das langweilt einen langsam.ich kann nur empfehlen sie euch mal rein zu ziehen das is echt voll zum schießen und zum lernen.

  16. Diese Sendung (es mag banal klingen, aber trotsdem!) ist mit abstand die bessere, die lustigere und unterhaltsamere sendung als galileo und co. Bevor ich mir zum 1000sten mal anschaue wie man Nudenl oder aenlichen Schrott am laufenden Band produziert, begnuege ich mich mit Werk von Menschen von meinesgleichen.

  17. Bin Physiklehrerin und empfehle meinen SchuelerInnen auch immer, Mythbusters zu kucken. Die Experimente sind einfach phantastisch und zT. ja auch unglaublich komisch. Die Sendung ist nicht nur paedagogisch wertvoll und inspirierend, ich persoenlich finde es auch einfach unglaublich erfrischend, im Fernsehen Leute zu sehen, die nicht zurechtgeschminkt sind und keine auswendiggelernten Texte dahersagen – und die vor allem grossen Spass an ihrem Job haben. Also nicht die uebliche aufgesetzte Fernsehfroehlichkeit und Fernsehdramatik.

    Was auch bemerkenswert ist, es gibt da ja kaum ein „hinter den Kulissen“ – man sieht in manchen Folgen Kameramaenner herumlaufen, das Recherchebuero kommt auch mal ins Bild, der Produzent wird erwaehnt, sogar versicherungstechnische Aspekte oder der Finanzrahmen werden nicht verborgen, alles das, was bei anderen Fernsehserien nie gezeigt wird.

    Also, ich hoffe, sie werden noch ein paar Staffeln mit jeder Menge seltsamer Mythen drehen…

  18. ich bin erst 12 jahre alt und sehe mythbusters sehr gerne . ich liebe mythbusters. die sind voll cool. früher habe ich galileo angesehen. das war aber irgentwann langweilig . hoffentlich komm en noch viele mythen bei mythbusters!!!!!

  19. Der Toast Mythos Test war falsch. Der Toast fällt von einem 2 Meter hohen Tisch immer auf die Butterseite!! Die Mythbusters haben den Toast aus einer senkrechten Position fallen lassen. Von einem Tisch aus ist die Startposition aber wagerecht mit der Butter nach oben.

  20. Beim Toast Mythos wurden verschiedene Fallsituationen geprüft.
    Das Schieben eines Toasts vom Tisch ergab: Die Butterseite ist immer unten. Beim Fallen aus senkrechter Lage und geringer Fallhöhe: Das Auftreffen ist zu fällig. Beim Fallen aus senkrechter Lage und großer Fallhöhe (vom Dach der Werkstatt): Der Toast landet bevorzugt mit der Butterseite nach oben. Auch eine Erklärung dafür wurde gebracht: Beim Bestreichen mit Butter wird die Toastscheibe leicht gewölbt. Beim Fallen dreht sich die Scheibe durch die Luftströmung, bis die Außenwölbung nach unten zeigt.
    Eine so umfangreiche und interessante Darstellung hatte ich bisher noch nicht gesehen. Ich bin ein großer Fan dieser Serie und beneide jeden im Mythbuster Team um seinen Job.

  21. Also auch ich finde die Sendung Mythbuster sehr gut gemacht. Die Mythen sind teilweise sehr plausibel und es macht spass, zuzusehen was am schluss herauskommt. Galileo,Wunderwelt Wissen,Welt der Wunder,die können alle einpacken,denn so einfach und doch Lehrreich ist nur eine Sendung,also Mythbuster. Hoffe,es gibt noch mehr solcher Folgen! Auf eine nie endende Mythbuster Zeit!!!!!

    Grüsse aus der Schweiz
    Mythi

  22. allerdings mythi!
    Galileo bringt nur wiederholungen und welt der wunder macht auch nichts neues mehr!
    Bei Mythbusters fliegt wenigstens immer was in die Luf auch wenns mchmal sinnlos is^^.
    w3 tft rulez

  23. Ich finde es Schade das MythBusters Abgesetzt wird ich bin ein sehr großer Fan von
    MythBusters meldet euch bei mir Telefonummer steht oben.

  24. hallo marco horvath
    ich finde es auch nicht toll das mythbusters abgesetzt wurde und dafür eine blöde sendung gezeigt wird

    ich wäre gern ein mythbuster oder mythbusterin

  25. Ich find die Mythbusters einfach klasse. Da kann man sich richtig gute Ideen zum
    Basteln holen. Welche Techniken und Materialien die einsetzen ist Spitze!

    Ich bin total begeistert!

  26. Ich halte diese Sendung für eine der besten.
    Cool war, als sie prüften, wo der Boden am saubersten war und ob der Wc-Ring wirklich der sauberste ort im haus ist :-)

  27. Ich bin auch ein ganz begeisterter MythBuster-Fan (Ich habe die Sendungen immer auf Video aufgenommen, weil ich zur Sendezeit arbeiten musste). Laufen die Mythbusters im Moment eigentlich noch? Ich war im Sommer schwer enttäuscht, als die Sendung durch „Immer wieder Jim“ ersetzt wurde!

  28. Adam und Jamie 4-ever
    Mythbusters ist beste der Welt. leider kommt es zu selten. es ist richtig interessant. Ein Highlight des Tages. aba dan der Schock : Immer wieder Jim kommt um 17.30
    Man sollte sich beschweren!!

    Wir lieben Mythbusters
    (Auch Buster)

  29. ihr macht einen gewaltigen fehler ihr seh euch die sendung auf rtl2, und nicht im englischen original, immer wenn ich das auf deutsch sehe, fangen meine ohren an zu bluten und ich werde auf der stelle taub, mythbusters auf englisch ist cool, die synchronisation ist enfach nur schlecht und das englisch das die beiden sprechen kann wirklich jeder verstehen der auch nur ein wenig in englisch aufgepaßt hat und außerdem übt das.

    deutsche die im fernsehen englisch sprechen hören sich immer übel, deutsche die versuchen wie amerikaner englisch zu sprechen sind noch schlimmer aber das schlimmste ist deutsche die versuchen das englische auf deutsch rüber zubringen das klappt nicht und hört sich übel an, also wenn schon den schon, nur im original

  30. Ich bin ein groooßer MythBuster Fan und muss Recht geben :D

    Adam, Jamie und Buster sind einfach die BESTEN

    Ein Tag an dem ich MythBuster verpasse ist für mich ein blöder Tag

    Deswegen fand ich es schrecklich, als MythBusters ne Zeit lang nicht mehr bei RTL II
    kam T.T

    Das war eine Horrorzeit
    Deswegen hab ich dan manchmal galileo geschaut, aber das is sooo langweilig, und die zeigen 10 mal das gleiche und verkaufen es als neu

    was ich wirklich toll fänden würde, wenn das MythBuster -team mal nach Deutschland kommen würde, und man sie mal live sehen könnte, aber san Francisco is ganz schön weit weg…..

    Naja, MythBusters,wir lieben euch

    Buster auch;D

  31. früher habe ich oft welt der wunder gesehen(das original), aberbei dem heutigen galileo-schmarn lernt man ja gar nix mehr. die vrebreiten sogar falsche tatsachen, wie z.b.:es fliest ein strom von mehreren tausend volt!!!! (beim faradäischen käfig) FEHLER!!!
    da sind die MythBusters sehr viel wissentschaftlicher. bei denen hört man mal was neues.
    manchmal erstaunt es mich, wenn leute denken , sie wissen nach dem gallileo schauen mehr als vorher.

  32. DU HAST RECHT JULIA GALILEO SENDET ALTEN MIST DEN DIE MYTHBUSTERS SCHON LAGE AHTTEN UND PRÜFEN ES AUCH NOCH FALSCH Z.B. DIE FLUCHT VON ALCATRAZ HABEN DIE OHNE RAGENMANTELSCHLAUCHBOOT UND AUCH NOCH ALLEIN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.