3 Antworten auf „Vögel füttern“

  1. Toll, ist die Futterstelle selbst gemacht? Sieht nach einer ausgehölten und gefüllten Kokosnuss aus. Mit den Fasern außen zum festhalten, sehr praktisch.

  2. schöööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööön gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.