Heute Vorlesung

image

Heute haben wir mit ersten Vorlesungen begonnen, von denen ich weiß, dass andere Schulen damit schon länger experimentieren: probehalber, für die Q12, im Rahmen einer jahrgangsinternen Ringvorlesung. Wir haben erst mal die scheidende Referendarin vorgeschickt, weil wir Schisser sind ihr Gelegenheit zu einer Abschiedsveranstaltung geben wollten. Sie hat das auch sehr gut gemacht. Thema: Kafka.

(Eigentlich sollten die Q12-Schüler vom letzten Jahr die Vortragende kennen, aber mindestens einer war dabei, der im Anschluss daran, in den einzelnen Kursen, fragte: “Aber die, die war schon eine von der Uni, oder?” Ich führe das auch auf den Hosenanzug zurück: zumindest die beiden Fachbetreuer des Faches Deutsch an dieser Schule sind eher pullovrig und weniger universitär-repräsentativ. Darf ich doch so sagen, oder? Aber natürlich lag es noch mehr an dem gut gemachten Vortrag und der präzisen Ausdrucksweise.)

Den Schülern hat das wohl gefallen. Ich habe mir nach der Vorlesung – knapp 45 Minuten – im zweiten Teil der Doppelstunde die Mitschriften zeigen lassen und deren Übersichtlichkeit gelobt. Hat also auch gepasst. Informationsdichte, Vortragsweise, Schwierigkeitsgrad fanden die Schüler auch gut.

Eine Antwort auf „Heute Vorlesung“

  1. Eine sehr gelungene Veranstaltung. Stimme dir in allen Punkten zu. Mit meinen Q12 Franzosen werde ich auch nochmal sprechen. Schön, wenn man auf so tolle Vorbilder für Vorträge/ Präsentationen zurückgreifen kann. P.S. Das war kein Hosenanzug, sondern zu der Jeans einfach eine gut sitzende Jacke. Drunter ein T‑Shirt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.