Namen von Mix-Kassetten

Über Mix-Kassetten wird ja gelegentlich gebloggt.
Die meinen (aus den späten 80ern und frühen 90ern) tragen alle Namen. Die wichtigsten davon heißen:

  1. The Best Thing In The World, Except For Cough Drops
    Nicht sehr schwer.
  2. A Bowl Of Night
  3. Cigars Had Burned Low
    Schon relativ schwierig. Ich habe schon mal darüber geschrieben.
  4. The Dead Lady Of Clowntown
    Sehr obskur.
  5. Driving Too Fast, Or Not Enough Sleep
    Das Buch könnte man kennen, die Stelle ist obskur und bezieht sich eigentlich auf ein anderes Buch.
  6. Duncan And The Distant Phonograph
    Da musste ich gerade eben selber nachschlagen. Aber jetzt weiß ich’s.
  7. Early-Blooming Parentheses
    Wunderbarer Text.
  8. The Man In The White Dinner Jacket
    Einfach.
  9. Medicine for Melancholy
    Sehr einfach zu recherchieren.
  10. Shatter’d Lamps & Scatter’d Clouds
  11. So Jimmy Knew His Stuff
    Steht immerhin auf der ersten Seite.

Ich würde ja gerne ein Stöckchen daraus machen, aber wer gibt seinen Mix-Kassetten schon Namen?

Die Autoren der Quellen, wenn auch in anderer Reihenfolge:
Ray Bradbury, Harold Brodkey, Raymond Chandler, Roddy Doyle, F. Scott Fitzgerald, James Hilton, S. Morgenstern, Omar Khayyam (in der Fitzgerald-Übersetzung), Englische Romantiker, J.D. Salinger, Cordwainer Smith.

3 Antworten auf „Namen von Mix-Kassetten“

  1. Ich. Meine hatten Namen. Nur sind sie leider in so einem Kassettenköfferchen in den Tiefen des Kellers ganz nach hinten geräumt zurzeit, aber ich erinnere mich an “Moonlight Kitsch” und irgendwas zum Abreagieren (»Thunder, no Lightning« glaube ich).

  2. Mixtapes?
    Aber klar:

    Viva la Faultierfarm (Skiurlaub)
    Deutschlandtour (3 Freizeiten teamen, insgesamt 150h Schlaf in 4 Wochen, pendeln zwischen Hessen, Rheinland-Pfalz und NRW, permanent Jugendherbergsessen)
    Im kalten Monat November wars, die Tage wurden schon trüber
    Mach laut, es rockt
    NICHT ANMACHEN WENN B. IM AUTO SITZT
    Ich würd so gerne das Meer sehn
    Cruising in Schlobotown (wir waren so cool…besagter Ort hat 2000 Einwohner)
    23 positive Lieder für unter der Dusche för ze singe

    Völlich normal. Hohe Literatur habe ich allerdings nie benutzt (OK, einmal).

  3. Die Kassette mit dem Namen in Großbuchstaben klingt spannend. Ansonsten: Zuerst dachte ich an Poe, dann habe ich den Heine erkannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.