Proud Mary: Boinin‘ and toinin‘

Big wheel keep on turnin‘,
Proud Mary keep on burnin‘.
Rollin‘, rollin‘, rollin‘ on the river.

Wer seinen sprachinteressierten Englischschülern mal etwas Recherchearbeit geben möchte, kann ja mal versuchen, sie auf diese Frage eine Antwort finden zu lassen:

Warum singt John Fogerty in „Proud Mary“ eigentlich immer toining statt turning und boining statt burning?

Ein Freund und ich haben versucht, der Frage nachzugehen, sind aber zu keiner schlüssigen Erklärung gekommen. Klar ist wohl: John Fogerty macht einen Akzent nach, Louisiana würde Sinn machen. So richtig kenne ich dieses vokalisierte r aber nur aus alten Gangstergeschichten, oder eher noch aus alten Parodien darauf. Red Harvest von Dashiell Hammett beginnt so:

I first heard Personville called Poisonville by a red-haired mucker named Hickey Dewey in the Big Ship in Butte. He also called his shirt a shoit.

(Später stellt sich heraus, dass auch andere Leute diese Stadt so nennen.)

Gangster aus Damon-Runyon-Geschichten sagen „boid“ statt „bird“, ebenso die komischen Gangster aus dem Musical Kiss Me Kate. Es ist ein im Verschwinden begriffenes Merkmal des New Yorker Akzents.

Bugs Bunny spricht zum Beispiel eine Mischung aus den Akzenten von Brooklyn und Bronx, ein running gag ist wohl der Spruch „left toin at Albukoikee“ (oder wie man das schreiben würde):

Wikipedia sagt zum New York dialect:

As a result of social and commercial contact between the two cities, and the influx of immigrants from the same countries, the traditional dialect of New Orleans, Louisiana, known locally as Yat, bears distinctive similarities with the New York dialect, including palatalization of the /ɜr/ vowel

– das ist doch schon mal eine Spur. Allerdings habe ich bei Yat dialect nichts dazu gefunden, auch wenn die Seite auch so lesenswert ist.

Hörenswert ist auch die Version, die Leonard Nimoy neben überraschend vielen anderen Liedern gesungen hat. (Sie ist ziemlich schlecht.) Einmal singt Nimoy auch toinin‘ und boinin‘, an den anderen Stellen nicht.

Bekannter ist Nimoy mit der „Ballad of Bilbo Baggins“:

Tagged: Tags

4 Thoughts to “Proud Mary: Boinin‘ and toinin‘

  1. Nimoy-Song: Unbelievable. Wie satt muss der Mann die Rolle des Perfektionisten Spock gehabt haben, um so ein unterirdisches Video zu veröffentlichen …
    Ob der Mann ursprünglich „Nimur“ hieß? ;-)

  2. …da hatte der verstorbene George Carlin mal einen Witz drüber gemacht: „Finally, people from Brooklyn have a disease they can mispronounce. Hoipes. They haven’t had one like that since tuboiculosis.“

  3. Im Vergleich zu Proud Mary ist das Hobbit-Lied recht charmant. Es gibt ganze LPs von Nimoy und Shatner und anderen Leuten, oder man sucht die Zusammenstellugn „Golden Throats“ beim Online-Gebrauchtladen seines Vertrauens.

    Herr Weese, den kannte ich noch nicht. Hoipes. Sehr schön.

  4. Hallo Herr Rau,
    mit Ihrer Annahme bezüglich Lousiana liegen sie vollkommen richtig. Ich kenne einige CCR/JF Fans aus dem Süden der USA, die genau einen solchen Slang sprechen. Weiß Gott, wie oft ich nachfragte, was sie denn jetzt sagten. Andererseits ist das ein beliebtes, naja Spielchen, von JF die Dinge zu verdrehen. Bei „Bad Moon Rising“ oder „Have you ever seen the Rain?“ singt er teilweise im Refrain „There´s a bathroom on the right“ respektive „Have you ever seen Lorraine?“. Letzteres ist sicher Absicht, bei Proud Mary dürfte es sich um eine an den Südstaaten Slang angepasste Variante handeln.
    Ebenso ist JF selbst in der Unterhaltung oft nur sehr schwer zu verstehen. Im Gegensatz zu Interviews (wo er ein richtig gut zu verstehendes Englisch spricht) ist eine Unterhaltung mit ihm oftmals sehr Anstrengend, weil er so ein „Kauderwelsch“-Englisch spricht. Allerdings stellt er sich schnell um, wenn er merkt oder weiß, das man aus einem „Nicht-englischsprachigen“ Raum kommt.
    Ach so, bei „Comin´ down the Road“ verwaist das „Comin´“ oft zu „Tomin´“, es hörst sich als ob jemand Schnupfen hätte. Wieso? k.A.
    Schönen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.