Bei Lehrers zu Hause

Hier ein Video aus der Reihe „Puerto Nico erklärt…“ Sehr schön produziert. Den dort – etwa ab 1’50“ – vorgestellten Lehrer kenne ich zwar nicht persönlich, aber er unterrichtet an der Nachbarschule. (Unsere Lehrerskinder gehen gerne dahin und wohl auch umgekehrt.) Da schaut man natürlich besonders interessiert. Gerüchteweise gibt es bei uns seit kurzem eine Film-AG, mal sehen, ob die was zu bieten haben werden. Den einen oder anderen Kollegen und dessen Wohnung könnte man schon vorzeigen. (Gefunden beim Mittagesser.)

Our Miss Brooks, und andere Lehrerinnen und Lehrer

Gerade (also vorgestern) im Radio gehört: Einen Aufruf für bessere Bezahlung der Lehrer, für kleinere Klassen und mehr Geld für die Schulen. Zugegeben, die Radiosendung war von 1947: (Zur Erklärung: Schulen sind in den USA zumindest teilweise lokal und regional finanziert, früher möglicherweise noch mehr als heute.) Der Aufruf kam am Ende einer Episode von The Great Gildersleeve (1941-1957, in der klassischen Besetzung allerdings nur bis Mitte 1950), einer Sitcom mit gelegentlichen Soap-Elementen, durch die ich mich gerade höre. Gildersleeve war eine Nebenfigur in Fibber McGee and Molly, bevor er seine eigene Serie bekam. (Mit dem Siegeszug des Fernsehens wanderten … Continue reading „Our Miss Brooks, und andere Lehrerinnen und Lehrer“

Heute: Internationaler Tag des Lehres 2008

Sonntag. Dieses Jahr verteile ich keine Luftballons im Lehrerzimmer. Aber wenigstens ein Poster drucke ich aus und hänge es morgen auf. (Gefunden bei www.5oct.org.)

Das kleine Schul-Schimpfwort-Abc

Gefunden bei Schulgezeter. Ich selber bin mindestens: Clownfrühstücker, Hundertsassa, Kirschkernschnitzer, Nahversorger, Tafelschänder. Und ich habe auch eine Vorstellung davon, wer der örtliche Schulketzer ist. :-)

Internationaler Tag des Lehrers 2007

Der ist morgen, und fast hätte ich es wieder verpennt. Jetzt steht der Termin aber in meinem Google Calendar, nächstes Jahr wird früher daran gedacht. Was man damit machen kann, weiß ich nicht, aber nutzen könnte man den Tag schon. Hier die internationale Seite zum Tag, mit Material zum Herunterladen. (Bevor ich darauf angesprochen werde: Einen Tag des Schülers habe ich im WWW und bei der Wikipedia-Liste solcher Tage nicht gefunden. Den Weltlehrertag der Unesco gibt es seit 1994.) Lehrerschaft braucht Ermutigung (BLLV via TeachersNews) Viele wissen, wie man Schule besser machen kann, die wenigsten wollen aber wirklich mit den … Continue reading „Internationaler Tag des Lehrers 2007“

Wieviel verdienen Lehrer eigentlich?

Unterschiedlich. Über private Schulen kann ich nichts sagen; an staatlichen Schulen werden nicht beamtete Lehrer nach BAT (Bundes-Angestelltentarifvertrag) bezahlt, beamtete nach Bundesbesoldungsordnung. Für die letzteren gibt es Besoldungsgruppen: Am Gymnasium fängt man als Studienrat an, das ist A13. Die meisten werden nach zehn oder fünfzehn Jahren zum Oberstudienrat befördert (A14), heißt es. Einige wenige werden Studiendirektor (A15), wenn sie einen Jobs kriegen, die man braucht, um nach A15 zu kommen. Nur der Schulleiter ist OStD (A16). Vor zwanzig Jahren ist man sehr, sagen wir mal: zügig zum OStR und StD befördert worden. In Zukunft, so wird immer wieder gemunkelt, wird … Continue reading „Wieviel verdienen Lehrer eigentlich?“