Sport- und Wanderwoche I

Da war ich letzte Woche. Das sind jetzt erst einmal einige Bilder; weitere Eindrücke und Erfahrungen ergänze ich dann in den nächsten Tagen, wenn ich wieder wach bin und die Glieder nicht mehr so lahm sind. Ein Flotte von Kühen. (So ist doch der Fachausdruck?) Fußball Hi-Ball: Trampolin-Ballwerfen für zwei Spieler. Nicht mehr als zwei Minuten; geht aufs Kreuz. 

Zoo

Schöner kann man sich die Bilder mit dieser Diaschau anschauen: [vorheriges Bild] [nächstes Bild] Gestern war ich im Zoo. Da gehe ich wieder hin!

Wasserhahn 1/2000 s

Ich hab noch nicht ganz sattgespielt mit der Lupe, aber das ist erst mal die letzte, versprochen: Ein Wasserhahn bei so kurzer Belichtungszeit, wie es meine Kamera hergibt, mit sprudelnd laufendem Wasser.

Fliege

Und weil’s neulich so schön war, gleich nochmal eine Lupe: (Da war die Biene neulich doch hübscher?)

Cricket

Gestern war ich hier und habe bei einem Cricket-Spiel zugeschaut. (Den brillanten Magnifier habe ich von hier. Die Lupe läuft unter Firefox, Netscape, IE; bei Opera und Mac-Browsern weiß ich’s nicht bei Mac unter Safari, IE und Firefox, aber nicht zumindest manchmal unter Opera. Es funktioniert mit zwei Bildern, einem großen und einem kleinen. Das große ist fürs WWW arg komprimiert.) Cricket wäre die englische Nationalsportart, wenn das nicht eigentlich Fußball wäre. Aber Cricket hat mehr Geschichte und ist vor allem durch das Britische Empire und das Commonwealth in die ehemaligen Kolonien gelangt, so dass auch heute noch in Australien, …

Schuljahresende 2005

Nach der letzten Konferenz nochmal zusammensitzen: Schön, auch wenn dann doch immer alle sehr schnell weg sind. Die Instrumente sind übrigens fürs Gstanzl-Singen, und dafür bin ich unserem Sänger und Dichter dankbar. Das wird von manchen belächelt, ist aber eine schöne Tradition, und allemal besser als manche Abschiedsreden.

Sommerbiene

“Mach doch mal was mit Tieren”, heißt es. Auch ich habe ein Bild dort hineingestellt, und mich von anderen Bildern dazu anregen lassen, die Gebrauchsanleitung meiner Kamera zu lesen. Jetzt kann ich schon mal solche Aufnahmen machen wie heute, an einem heißen, heißen Sommertag, auf dem Rückweg von der Schule.

Gestern wieder Tanzkurs…

…und zwar der Abschlussball zweier 8. Klassen (die anderen hatten ihren vor drei Monaten). Ich war müde und ziemlich erschöpft und machte mich doch auf den Weg von München zur Schule. Ich ahnte schon, dass es es wieder wert sein würde. Ursprünglich wollte ich bald gehen, aber dann blieb ich doch bis halb elf. Einfach deshalb: Wieder Eltern und Schüler, alle miteinander tanzend. Schöne Stimmung. *So* geht ein Fest. Dankenswerterweise forderten mich auch zwei Achtklässlerinnen zu einem Tanz auf, und dann traf ich noch eine ehemalige Schülerin (Abitur vor ein paar Jahren), mit der ich tanzen konnte. Zum ersten Mal …

Vampir-Insekten in der U‑Bahn!*

Kam heute morgen schnurstracks auf mein Hosenbein zugeflogen, als ich in der U‑Bahn saß. Gezuckt, geschüttelt, rührt sich nicht. Daraufhin Foto gezückt, danach (mit Blitz) wieder gezuckt und geschüttelt, sie fiel sie zu Boden und bewegte sich nicht mehr. *Ich weiß, dass das eine Libelle ist. Hat sich aber merkwürdig verhalten, oder?