Es geht auch ohne Baumhaus (Jugendjahre)

Gestern Abend kam im Fernsehen ein Werbespot für irgendwas. Im Hintergrund lief eine Melodie, ein kurzes Instrumentalstück. „Patrizia“, sagte ich baff. Ah, Patrizia. „Du-dum. Du-dum-du-du-du-du-dum. Zauberhafte reizende Patrizia. – Lang hatte ich nicht mehr an dich gedacht.“ In der sechsten Klasse hatte ein Mitschüler, dessen Eltern auf dem Gelände einer örtlichen Textilfabrik wohnten, Zugang zu einem Zimmer im Dachboden des Hauses. Man musste zuerst durch einen großen Dachboden, nur leicht vollgestellt, aber staubig. Dann öffnete man eine Tür und war in einem Raum: Unserem Clubraum. Zweieinhalb auf vier Meter, höchstens. In der sechsten Klasse war es noch gar kein richtiger … Continue reading „Es geht auch ohne Baumhaus (Jugendjahre)“

Englisch 5. Klasse

Angemalte Seite aus Schulbuch

Das habe ich gefunden, als ich neulich in meinem alten Learning English A1 (Stuttgart: Klett 1976) blätterte. Das war mein Englischbuch in der 5. Klasse; ich hatte eine eigene Ausgabe davon und anscheinend reichlich Zeit während des Unterrichts. Oder war das zu Hause? Kenner von Superhelden-Comics können die Charaktere identifizieren. Ich bring noch fast alle zusammen: Nur mit der Kuh weiß ich nichts mehr anzufangen. Zu pig ist mir wohl nichts eingefallen. Nachtrag: Die Kuh ist vielleicht Ant-Man.

Rollenspiel-Videosünden

Neu: Jetzt in Youtube eingebaut. Und was haben Sie mit 18 gemacht? (wmv, 7 min – 4,57 MB) Und was haben Sie mit 18 gemacht? (Real Video 45 kbit/s, 7 min – 2.32 MB) (Für Karl-Heinz, Michael, Michael, Jürgen, Robin, Bernhard und Anja.)